Rücklagen aufbauen

Rücklagen aufbauen in der Selbstständigkeit

Mit diesem Beitrag möchte ich dir einen Einstieg in das Thema Rücklagen bieten. Ergänzend findest du im Text verlinkt und am Ende als Zusammenfassung noch weitere Beiträge, in denen du dein Wissen vertiefen kannst.

Das Jahr 2019 hatte es in sich. Erst meldete mein Auto Probleme mit dem Motor, dann ging mein Handy kaputt und zum Abschluss mein Laptop.
Auf mein Auto kann ich nicht verzichten, denn hier auf dem Dorf ist die Busanbindung schlecht und einen Großeinkauf für 4 Personen mit dem Fahrrad zu schaffen, ist auch schwierig.
Mein Handy und mein Laptop brauche ich zum Arbeiten, auch hier muss schnell Ersatz ran.
Die drei Dinge gingen auch nicht über das Jahr verteilt kaputt, sondern innerhalb zwei Wochen. Wie es so ist, wurde es beim Auto auch richtig teuer. Alles in allem habe ich über 4000€ für die Reparaturen und das neue Handy zahlen müssen.

Tatsächlich haben wir schon einen Rhythmus feststellen können. So sind es jedes Jahr mindestens drei Dinge, die uns kaputt gehen. Im Jahr 2018 waren es die Waschmaschine, der Trockner und das Auto meines Mannes.

Und hier kommen wir zum eigentlichen Thema dieses Beitrages, den Rücklagen. Denn ohne Rücklagen, hätten wir ein Problem gehabt.

Und darum sind Rücklagen so wichtig.

Leider passiert so etwas nie, wenn wir gerade viel Zeit haben oder direkt nach einem Lottogewinn. Aber wir wissen, dass nichts ewig hält und können uns durch den gezielten Aufbau von Rücklagen einiges an Stress und Ärger ersparen.

Nun sind das nicht die einzigen Fälle, für die wir Rücklagen benötigen.

Sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Kontext gibt es einiges, wofür wir Rücklagen aufbauen sollten. Ich möchte hier ein paar wichtige Punkte aufgreifen. Für die Details, schaue doch bitte in diesem Beitrag nach, hier habe ich noch einiges an Details zu den einzelnen Punkten, für die du Rücklagen aufbauen solltest, geschrieben.

Wir starten mit Rücklagen für die Instandhaltung und Reparatur von z.B. Auto, Haus, Hof. Dazu gehören auch die im Haushalt genutzten Maschinen, wie die Waschmaschine, der Backofen oder Staubsauger. Wenn eines kaputt ist, muss in der Regel schnell Ersatz beschafft werden.

Ich denke, dass du auch selbstständig bist, wenn du meinen Blog gefunden hast. Und ich denke, dass du auch das Klischee „selbst und ständig“ nicht erfüllen willst. Also wollen wir in unserem Urlaub auch Urlaub haben und nicht noch Geld verdienen müssen. Auch dafür benötigen wir Rücklagen, damit wir in der Urlaubszeit uns auch wirklich entspannen und uns das ein oder andere gönnen können.

Wettbewerbsfähig bleiben, die Selbstständigkeit ausbauen, vielleicht ein Team aufbauen oder auf andere Art und Weise investieren wollen wir auch. Auch dafür ist der Aufbau von Rücklagen von Bedeutung. Denn irgendwo muss das Geld für Wachstum herkommen.

Neben den vielen Gründen zum Aufbau von Rücklagen muss ich auch eines klar sagen:
Rücklagen sorgen dafür, dass das Leben stressfreier ist. Wenn wir nicht jeden Groschen zweimal umdrehen müssen und bei kaputten Waschmaschinen nicht in Existenznot geraten, dann ist das Leben deutlich entspannter.

Woran kann es liegen, wenn der Rücklagenaufbau nicht funktioniert?

Oft liegt es tatsächlich an den Preisen. Insbesondere wenn wir ein „Zeit-für-Geld“-Geschäftsmodell haben, wie es bei Freelancern, virtuellen Assistenzen und auch Beratern oder Coaches oft der Fall ist, dann ist das Einkommen und damit die Möglichkeit zum Aufbau von Rücklagen stark von den Preisen abhängig.
Der Ursprung kann auch in den Produkten oder im Marketing liegen. Wer seine Zielumsätze nicht erreicht, da die Produkte sich nicht verkaufen, kann auch keine Rücklagen aufbauen.
Nun, wenn wir direkt jeden zusätzlichen Euro ausgeben, wird es natürlich auch nichts mit dem Rücklagenaufbau.

Ich habe noch einen weiteren Beitrag zum Thema Rücklagen für dich verfasst, in dem ich dir Möglichkeiten aufzeige, wie du deine Rücklagen verwalten kannst. Den Beitrag findest du hier.

Zum Abschluss noch ein aktueller Hinweis. Es gibt Planungen, dass wir Selbstständigen eine Rentenversicherungspflicht auferlegt bekommen sollen. Die VGSD hat dazu immer aktuelle Informationen parat. Schau mal vorbei.