zwei Frauen am Laptop

Soll ich meine Preise auf meiner Homepage veröffentlichen?

Auch das ist eine Frage, die mich häufig erreicht!

Ich antworte immer sehr gerne mit der Standart-Antwort von Steuerberatern auf steuerrelevante Fragen: „Das kommt darauf an!“

Auch das ist ein Thema, auf das wir viele Antworten finden, zum Beispiel:
„Ja, dann kannst du vermeiden, dass der falsche Kunde bei dir anfragt!“
„Nein, dann sind die Kunden abgeschreckt!“
„Ja, dann sparst du dir Angebote zu schreiben!“
„Nein, dann entgeht dir die Chance auf Learnings und tolle Kunden!“

Wie ist es aber wirklich mit diesen Aussagen?

Das kommt darauf an!

Keine der Aussagen ist schlicht falsch oder richtig! Jede hat unter gewissen Umständen ihre Richtigkeit.

Die Entscheidung ob ja oder nein, hängt von vielen Faktoren ab, die sehr individuell sind.

Ein paar Beispiele:
Wie gut ist deine Zielgruppe definiert und wie sehr ist deine Homepage auf diese Zielgruppe ausgerichtet?
Wieviele Angebote hast du?
Wie gleichförmig ist dein Angebot (bietest du sehr ähnliche oder doch sehr unterschiedliche Tätigkeiten an?)
Wie regional ist dein Angebot?
Wie ist der Aufbau deiner Homepage?
Auf welchen Kanälen akquirierst du deine Kunden?

Es ist nicht DIE EINE Sache, die uns eine Antwort gibt.

Warum ist es so wichtig, dass wir uns ausführliche Gedanken dazu machen?

Weil wir sonst Geld verschenken, potenziell hochinteressante Kunden verlieren oder Mehraufwand bei der Akquise leisten müssen.

Du möchtest für dich individuell diese Frage beantworten? Dann melde dich jetzt bei mir!